Sie sind hier: > Schauraum > 2011/12 > studio1zu1 - 850 / Schlossberg

studio1zu1 - 850 / Schlossberg

1. Preis Wettbewerb, Verfasser: M. Hartinger, J. Ulrich

Kurzentwurf / Stegreifentwurf, 3 ECTS
Sommersemester 2012

studio1zu1 - Ausführungsplanung / Übung Experimentelle Technik der Landschaftsarchitektur, 3 ECTS
Sommersemester 2012

Praktizierte Technik der Landschaftsarchitektur I + II, 3 ECTS
Sommersemester 2012

Forschungsfeld
studio1zu1

Betreuung
Prof. Regine Keller
Dipl.-Ing. Doris Grabner
Kooperation mit dem Lehrstuhl für Entwurfsmethodik und Gebäudeentwicklung, Prof. Nagler


Thema
Der Landsberger Schlossberg ist schon lange ohne Schloss und wird fast ausschließlich von den Schülern und Mitarbeitern der dortigen Mittelschule erklommen, obwohl er zentral in der historischen, pittoresken Altstadt liegt und herrliche Aussichten bietet. 

Die Stadt Landsberg am Lech feiert 2012 die erste urkundliche Erwähnung der „Landespurc“ vor 850 Jahren. Im Rahmen dieser Festivitäten soll eine Brachfläche eines ehemaligen Brauereistandorts auf dem Schlossberg, gelegen über denkmalgeschützen Kellergewölben, bespielt und damit im Vorfeld zu einer längerfristigen Entwicklung in Wert gesetzt werden.

Die Konzeption für die Plattform/Intervention der temporären Bespielung wurde im Rahmen eines interdisziplinären, beschränkten studentischen Wettbewerbs entworfen und wird nun in aufbauenden Lehrveranstaltungen in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Entwurfsmethodik und Gebäudelehre bis Anfang August zur Ausführungsreife überarbeitet und 1zu1 umgesetzt.

Download Pläne 1. Preis Wettbewerb (PDF, 5MB)

Aufgabe
Nach erfolgter Wettbewerbsenstcheidung in der vorlesungsfreien Zeit bereiteten die Studierenden die Umsetzung der Installation in Kleingruppen vor. Dabei wurden Aspekte der Stadtratsgenehmigung, der Materialbeschaffung, der Bauablaufplanung und der Kostenkontrolle von den Studierenden eigenständig erarbeitet und die Realisierung praxisnah vorbereitet. In regelmäßigen Arbeitstreffen wurde der Fortschritt des Bauvorhabens besprochen und abgestimmt.

In einem gemeinsamen Bauworkshop Ende Juli 2012 im Rahmen der Lehrveranstaltung "Praktizierte Technik der Landschaftsarchitektur" wurde die Installation durch die Studierenden errichtet und an die Stadt Landsberg übergeben.

Termine
Es fanden für die alle 2 Wochen ein Jour fixe statt, abwechselnd in München und Freising. Der Bauworkshop fand Ende Juli 2012 in Landsberg am Lech statt.

Mi 18.04.    09.00h     Vorstellung Projekt, Teilnehmerfestlegung für "Übung Experimentelle Technik der Landschaftsarchitektur" (M.sc.) bzw. "studio 1zu1 - Ausführungsplanung" (B.sc.)
Mi. 25.04.    14.00h    1. Jour fixe, ab dann in der Regel 2-wöchig mittwochs 14:00h
Ende Juli 2012 Bauworkshop in Landsberg

Leistungen
Die Bearbeitung wird vom Lehrstuhl LAO und LEG betreut. Von den Teilnehmern wird sowohl in den Einzelarbeiten, als auch in der Bearbeitung als Projektgruppe hohe Eigenständigkeit, Teamfähigkeit und Selbstorganisation gefordert. Die zu erarbeitenden Leistungen beinhalten:
- Durchführungen aller zur Realisierung nötigen Planungen / Recherchen / Vorbereitungen in Kleingruppen
- Vorbereitung und Leitung einzelner Planungstreffen der gesamten Projektgruppe
- In Absprache mit Prof. Pauleit ist für B.sc. und M.A. eine Übung Pflanzenverwendung integrierbar

Dokumentation
Presseecho:
Wie ein Mauerwerk 
Garten auf Zeit  
Das blühende Leben  
Bestens angebunden  
Spende für den Schlossgarten

Externe Links
Projekt auf der Seite der Stadt Landsberg

Stand: 10.09.2012